Tore · Automatiktüren · Tortechnik · Elektroprüfungen · Brandschutz · Krane · Hebezeuge · Anschlagmittel · Regalinspektionen · Regalprüfungen · Verladetechnik · Lagersysteme · Auffangsysteme Deutschlandweiter Safety Prüfservice von KFK

Warum UVV-Prüfungen?

Warum UVV-Prüfungen wichtig sind? Weil Ihre Mitarbeiter keine Adrenalin-Junkies sind…

Hatten Sie in Ihrem normalen Arbeitsumfeld schon mal Angst? Wenn Sie nicht gerade Test-Pilot oder Viren-Forscher sind, sollte die Antwort eigentlich „Nein“ lauten. Betriebliche Umgebungen von der Baustelle über die Industrie, Maschinenhalle, Büros bis zur Theaterbühne müssen laut dem Gesetzgeber, der Gewerbeaufsicht und den Berufsgenossenschaften so gestaltet sein, dass der größtmögliche Schutz für das Personal und die Umgebung gewährleistet ist. Denn ein Mitarbeiter stellt zwar seine Arbeitskraft in den Dienst seines Unternehmens, nicht aber seine Gesundheit.

 

Um dieses höchste Gut zu schützen, wurden die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) mit ihren diversen Prüfungsvorgaben geschaffen. Und Gefahren lauern praktisch überall:

  • Schlecht gewartete oder defekte Elektrogeräte können zu Kurzschlüssen, Stromschlägen oder Kabelbränden führen. Schon die einfache Steckerleiste, deren Isolierung überaltert ist, bedeutet ein Brandrisiko. Regelmäßige, fachkundige Kontrollen gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (Prüfung nach DGUV V3 und DGUV V4, vormals BGV A3 Prüfungen) helfen hier beispielsweise, Probleme frühzeitig zu erkennen, bevor es zum Schlimmsten kommt. Sie sind deshalb verpflichtend für ortsfeste und ortsveränderliche Betriebsmittel, Geräte, Anlagen und Maschinen. www.kfk.eu
  • Gleiches gilt für Toranlagen, ob elektrisch oder handbetrieben. Wer denkt, dass ein Tor nicht gefährlich sein kann, hat noch kein abstürzendes Rolltor gesehen. Um zu verhindern, dass jemand durch ein derartiges „Fallbeil“ zu Schaden kommt, sind die UVV- und DGUV-Prüfungen unerlässlich. Sie entdecken defekte Steuerungen ebenso zuverlässig wie abgenutzte Bremsen oder fehlerhafte Sicherungssysteme. Prüfung, Wartung, Reparaturen, Umbau: Rolltore, Sektionaltore, Schnelllauftore, Tiefgaragentore, Hoftore, Schranken, Verladebrücken, Überladebrücken, Hubtische, Brandschutztore, Feuerabschlüsse, Brandschutztüren, Rauschutztüren, Feststellanlagen.   http://www.pruefservice-kfk.de/uvv-pruefung-tore-wartung.html
  • Selbst Regale – normalerweise ein Sinnbild der Beständigkeit – können zur Gefahr werden, wenn sie fehlerhaft montiert oder falsch belastet werden. Zudem schwächen Alterung und die kleinen Anfahrunfälle, die zum Arbeitsalltag gehören, die Regalstrukturen oft zusätzlich – bis am Ende etwas bricht und die Ladung zur Lawine wird. Nur wer seine Regale nach UVV, BetrSichV §10 und DGUV Regel 108-007, Regalinspektion kontrolliert, muss sich beim nächsten Gang durchs Lager keine Sorgen machen, dass ihn die Ware hinterrücks anfällt. Schwerlastregale, Palettenregale, Fachbodenregale, Kragarmregale, Verschieberegale, Umlaufregale, Paternoster, Lagerlifte. PDF - Sicherheit von Regalanlagen.
    Regalinspektion Regalprüfung DIN EN 15635 Regalreparatur

  • Ähnliche Beispiele finden sich für viele weitere Bereiche des Arbeitslebens, unter anderem Kräne, Hebezeuge und Anschlagmittel, an denen Lasten wie ein Damokles-Schwert über den Mitarbeitern schweben, Sicherungs- und Auffangsysteme, Sekuranten bei denen der Mitarbeiter sprichwörtlich am seidenen Faden hängt, und natürlich sämtliche Brandschutzinstallationen. Wenn die Rauchschutztür versagt, der Förderanlagenabschluss klemmt oder die Brandschutzklappe nicht auslöst, ist die Katastrophe in den meisten Fällen vorprogrammiert. Um das zu vermeiden, ist keine Kontrolle zu viel.

 

UVV-Prüfungen schützen Ihre wichtigste Ressource: Ihre Mitarbeiter!

Darüber hinaus haben Sie aber auch ganz praktische, wirtschaftliche Vorteile durch die wiederkehrenden Kontrollen:

  • Drohende Defekte zu finden und zu beheben, bevor die ganze Produktionskette stillsteht, kann zum Beispiel je nach Anlage zehntausende Euro sparen und Engpässe verhindern.
  • Außerdem werden Sie mit umfassenden Prüfberichten auch zum Liebling der Versicherer. Unter Umständen können Sie sogar Ihre Prämien reduzieren, weil einfach weniger mit Schadensfällen zu rechnen ist.
  • Umgekehrt stehen Sie ohne nachgewiesene Kontrollen im Ernstfall meist zweifach im Regen: Zum einen wenn die Versicherung nicht zahlt und zum anderen wenn Sie persönlich haftbar gemacht werden. 

 

Mit UVV-Prüfungen sind Sie auf der (rechts-)sicheren Seite!

Sorgen Sie für die nötige Sicherheit in Ihrem Betrieb. Und falls Sie die Adrenalinschübe vermissen, können Sie immer noch lernen, mit brennenden Kettensägen zu jonglieren…

Wenn Sie nicht sicher sind, welche UVV-Prüfungen Ihr Unternehmen betreffen und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, wenden Sie sich einfach an uns. Wir beraten Sie gerne.

Prüfservice & Elektroprüfservice, Elektroprüfungen DGUV V3, vorm. BGV A3 & Regalprüfungen bundesweit + europaweit:
München, Frankfurt, Berlin, Regensburg, Nürnberg, Bamberg, Schweinfurt, Stuttgart, Bayreuth, Ingolstadt, Augsburg, Straubing, Dingolfing, Neufarn, Greding, Straubing, Würzburg, Eichstätt, Dasing, Frankfurt, Dresden, Leipzig, Hamburg, Bremen, Köln, Mannheim, Heilbronn, Bayern, Franken, Baden Württemberg, Hessen, Nordrhein Westfalen, Niedersachsen, Norddeutschland, Saarland, Hamburg, Salzburg, Brüssel.

 

 

DGUV Arbeitssicherheit Arbeitsschutz Betriebsmittel

Warum Torprüfung? Zum Lesen des PDF mit weiteren Informationen bitte hier klicken.

Sicherheit von Regalanlagen.Zum Lesen des PDF mit weiteren Informationen bitte hier klicken.
Quelle: BGHM 3.2013


Unfälle: Wie im freien Fall. (Rolltore, Schnelllauftore, Sektionaltore) hier klicken



Warum Elektroprüfungen nach DGUV V3, DGUV V4, VDE, DIN Normen, vormals BGV A3 Prüfungen in der Industrie, Büros, Medizinprodukten, Medizintechnik in Krankenhäusern und Arztpraxen, erneuerbare Energien, Kraftwerken, Geräte, Anlagen, Maschinen, Betriebsmittel. KFK Elektroprüfservice bundesweit + europaweit. www.kfk.eu


Warum Elektro – Prüfung nach DGUV V3, vormals BGV A3 für alle ortsfesten oder ortsveränderlichen Anlagen, Maschinen, Geräte und Betriebsmittel notwendig und erforderlich für die Personensicherheit und um Brände zu vermeiden.
KFK Konrad ® GmbH München, Regensburg, Ingolstadt, Dingolfing, Stuttgart, Augsburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Bremen, Wolfsburg, Heilbronn, Bochum, Mannheim, Salzburg, Brüssel, Elektro-Prüfungen & Elektro - Prüfservice bundesweit und europaweit

Warum DGUV V3 vormals BGV A3 Elektro Prüfungen Warum Elektroprüfungen nötig sind - Brandgefahr!



Warum es so wichtig ist die UVV Prüfung für: Türen und Tore wie Rolltore, Sektionaltore, Schnelllauftore, Spiraltore, Hubtore, Tiefgaragentore, Feuerwehrtore, Schranken, Hubtische, Hebebühnen, Tortechnik, Verladetechnik richtig zu prüfen und zu warten, nach ASR 1.7, DIN 18650, Richtlinie über automatische Schiebetüren in Rettungswegen (AutSchR) Brandschutztore, Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Feststellanlagen, Schranken, Hubtische, Hebebühnen, Gefahrstoffschränke, Gefahrstoffschrank, nach DIN 14677, DIBT und so weiter. KFK Torservice & Torwartung & Prüfservice & Regalprüfungen & Regalinspektion & Elektroprüfungen nach DGUV V3, v. , BGV A3 Prüfungen bundesweit und europaweit.

Download: Warum UVV-Prüfungen an Toranlagen - KFK

München, Regensburg, Rosenheim, Starnberg, Dingolfing, Dasing, Augsburg, Ulm, Neuburg, Nürnberg, Bamberg, Schweinfurt, Bayreuth, Würzburg, Stuttgart, Heidenheim, Heilbronn, Schwäbisch Hall, Frankfurt, Darmstadt, Aschaffenburg, Mainz, Berlin und so weiter.



Warum Elektroprüfung BGV A3 ortsveränderlichen Betriebsmittel KFK Warum Elektroprüfungen nach BGV A3 neu DGUV V3 KFK

Warum Elektroprüfungen nach DGUV V3, vormals Elektroprüfung nach BGV A3 von Geräten, Betriebsmitteln, Maschinen, festen Anlagen so wichtig sind!

  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Betriebsmittel, Anlagen DGUV V3, vorm. BGV A3 Prüfungen
  • Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen, Maschinen. Prüfung DGUV V3, vorm. BGV A3 Prüfungen
München – Nürnberg - Stuttgart - Berlin – Frankfurt - Hamburg - Düsseldorf - Ingolstadt – Regensburg – Bamberg – Schweinfurt - Bayreuth – und …….. Augsburg – Ulm - Dingolfing – Dasing - Neufahrn - Greding - Straubing – Würzburg – Eichstätt - Dresden – Leipzig - Bremen – Köln – Mannheim - Bayern - Baden Württemberg – Hessen - NRW - Nordrhein Westfalen – Norddeutschland - Niedersachsen - …… Bei vielen Fehlern droht Lebensgefahr durch Stromschlag oder Brandgefahr! Der Betreiber oder Verantwortliche haftet meist, wenn er nicht prüfen lässt, mit seinem Privatvermögen!
KFK Konrad Deutschlandweiter Prüfservice.
Weitere Infos unter: www.pruefung-dguv-v3-kfk.de

Bremsdefekt
Verladebrücke / Ladebrücke / Überladebrücke / Die Risse wurden frühzeitig von KFK Konrad GmbH erkannt, vor der Stapler abstürzt!
Bremskontrolle durch KFK Servicetechniker
Rutschkupplungsprüfung durch die KFK
Stecker auf Abnutzung kontrolliert durch KFK Servicetechniker
Riss in der Kranbahn - von KFK frühzeitig erkannt
Defektes Seil entdeckt durch KFK Servicetechniker
UVV Prüfung Demag DC Pro


Warum Erstabnahme an Elektrokettenzug Warum Erstabnahme beim Kran Kettenzug

Warum die UVV Prüfungen und die Erstabnahmen für Hebezeuge und Krane so wichtig sind.

Die Erstabnahme der Krananlage fehlt ganz, Dübelattest für die Deckenbefestigung ist nicht vorhanden, desweiteren fehlte auch der Montagenachweis mit Unterschriften. Desweiteren hatte das Hebezeug, Kettenzug erhebliche Mängel, z.B. wurde die Lastkette falsch eingebaut und ist komplett verdreht, kann abreißen! Große Unfallgefahr! Die Krananlage / Kettezug könnte ohne ersichtlichen Grund aus der Decke reißen, bei falsch montierten Dübeln kommt das oft vor! In diesem Fall würde bei einem schweren Unfall die BG/ Staatsanwalt einen Gutachter beauftragen und die Prüfberichte und die Erstabnahme würden angefordert werden. Sind diese Unterlagen nicht vorhanden, hätte diese Krananlage / Hebezeug nie in Betrieb gehen dürfen. Dann wäre es GROBE Fahrlässigkeit, damit haftet der Betreiber und der Verantwortliche unter Umständen mit dem Privatvermögen und die Versicherung würde nicht zahlen, unter Umständen müsste der Verantwortliche mit erheblichen Strafen rechnen.

Gehen sie auf Nummer sicher und lassen sie die KFK Konrad GmbH den Prüfservice, Erstabnahmen für Hebezeuge und Krananlagen durchführen.



Mangel erkannt durch KFK
Seilwinde vor und nach der Wartung durch KFK
Defektes Seil Korkenzieher muss erneuert werden entdeckt durch KFK
defektes Kranseil
Wenn Beschriftungen fehlen

Fangwagen

Sicherheitshinweis zu Steigschutzeinrichtung!

Aufgrund der Streichung der Norm EN 351-1 (2002) und daraufhin durchgeführten Prüfung der Steigschutzsysteme mit der Bezeichnungen XXXX wurde festgestellt, dass diese in einigen Teilen nicht mehr den neuen, festgelegten Kriterien entsprechen. Vorsorglich sollte gemäß Empfehlung des Herstellers Ihr Steigschutzeinrichtung bis zur Abstellung der Mängel nicht benutzt werden.

Träger ausgerissen, Absturzgefahr der Lasten!

Absturzgefahr vom Lagergut

Absturzgefahr der Gitterbox

Träger gerissen Absturzgefahr der Last

Brandschutztür-Prüfung gemäß DIBT durch KFK verhindert Übergreifen des Feuers

Defekter Steher 15000kg Feldlast entdeckt durch KFK

 Kranfahrtpuffer defekt - bei Zusammenstoß Absturzgefahr

Hakenabriss - Warum UVV Prüfung Wartung / Reparaturen bei Druckluftzug & Druckluftzügen & Kettenzügen kann bei hohen Temperatur Schwankungen und Feuchtigkeit der Lasthaken / Unterflasche vom Kettenzug abreißen!
(In diesen Fall Beschädigung durch Rost / durchgerostet.)

Führen Sie die Wartung und Prüfungen bei KFK ® Konrad GmbH Prüfservice & Elektroprüfungen & Safety Check & Regalprüfung & Regalinspektion & Brandschutzklappen & Sekuranten & Anschlagspunkte Prüfungen & Absturzsicherungen-Prüfungen, bundesweit durch, München, Dingolfing, Augsburg, Augsburg, Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen, Sindelfingen, Böblingen, Regensburg, Rosenheim, Würzburg, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Essen, Köln.

Warum UVV Prüfung Druckluftzug Kettenzug KFK So darf der Kettenzug nicht betrieben werden, keine Zulassung! Lastabsturzgefahr!

UVV Prüfung durch KFK vom Brückenkran, Mängel gefunden!

UVV am Tor durch KFK am 20.08.2012. Defektes Seil erneuert.

Prüfung gem. BGV D6 durch KFK Fahrwerk defekt - kurz vor Absturz

UVV Prüfung durch KFK Konrad Ketten kurz vor dem Abriss

UVV Prüfung gem. BGV D6 § 26, BGG 905 mit Prüflast

Bei der Sicherheitsprüfung bei uns im Hause auf einer unserer Prüfstationen bis 12000 kg, versagte die Bremse bei 800 kg, Traglastangaben des Herstellers: 2000 kg

UVV - Prüfung gem. ASR A1.7

UVV-Prüfung gem. ASR A1.7 durch KFK Konrad GmbH am Tor, alle Torschweißnähte sind nicht in Ordnung!
Nicht vom Schweißfachmann durchgeführt.
Das Tor kann jederzeit abstürzen beim Öffnen!

Schweißnaht nicht in Ordnung

Beim Vakuum Hebegerät wurde die Aufhängung bemängelt

Fahrwerk mit Schraube


* Achtung: der WSK ist in einer gemauerten Wand montiert, kann jeder Zeit unter Last aus der Wand ausbrechen! Lebensgefahr bei Betrieb des WSK/ Kettenzuges!


UVV Prüfung durch KFK: Fahrwerk mit Schraubenbefestigung (Nicht vom Hersteller, nicht zugelassen) schon halb durchgearbeitet! Achtung Absturzgefahr! (Grobe Fahrlässigkeit)

Der Kran hebt 125 Kg und ist ohne Bodenbefestigung!

Sicherheitsüberprüfung gem. UVV durch KFK Konrad GmbH, Rosenheim. TSSK ( Tisch-Säulen-Schwenk-Kran). Der Kran hebt 125 Kg und ist ohne Bodenbefestigung!


Kran kurz vorm Absturz

Sicherheitsüberprüfung gem. UVV durch KFK Konrad GmbH, UVV Prüfung gem. BGV D6, BGV D8 München. Mängel: Kran kurz vorm Absturz


Schrägzug

Sicherheitsüberprüfung gem. UVV durch KFK Konrad GmbH, Augsburg; Schrägzug strengstens verboten, Abriss der Kette möglich!


Schrägzug

Sicherheitsüberprüfung gem. BGV D6, BGV D8, BGG905 durch KFK Konrad GmbH, Rosenheim, Ingolstadt: Mängel: Starker Schrägzug, Seil kurz vorm Abriss und Seilführung eingearbeitet.


Rolltor ohne Fangvorrichtung

UVV durchgeführt gem. ASR A1.7 (alt. BGR 232) Rolltor ohne Fangvorrichtung! *Unfallgefahr beim Versagen vom Getriebe


Regal

UVV Regale/ Regalinspektion durch KFK Konrad GmbH/ Ulm


Sicherheitsprüfung gemäß UVV, BGV D6, BGG905,  Kran-Service München. *Großer Mangel, die Schweißnähte sind nicht vom Schweißfachmann ausgeführt und entsprechen nicht der Norm, müssen sofort erneuert werden! (Absturzgefahr)

Sicherheitsprüfung gemäß UVV, BGV D6, BGG905, Kran-Service München. *Großer Mangel, die Schweißnähte sind nicht vom Schweißfachmann ausgeführt und entsprechen nicht der Norm, müssen sofort erneuert werden! (Absturzgefahr)


KFK Kranservice Ingolstadt, defekte Führungsrolle beim Kran. (Unfallgefahr)

KFK Kranservice Ingolstadt, defekte Führungsrolle beim Kran. (Unfallgefahr)


Defekte Kettennuss

Defekte Kettennuss


Lastunterflasche mit Haken vom Kettenzug defekt

Lastunterflasche mit Haken vom Kettenzug defekt


Defektes Kettenglied vom Kettenzug

Defektes Kettenglied vom Kettenzug


Defekter Akku für Brandschutztor

Warum UVV / Bei der Prüfung durch KFK Konrad gem. DIBT wurden bei einem Stöbisch Feuerschutzvorhang System Super mehrere defekte Akkus gefunden und erneuert!
Brief und Siegel für Ihre Anlagensicherheit
UVV Prüfung gemäß ASR A1.7, (alt BGR 232), DIBT, DIN 14677, von FAA, Feuerschutzabschlüssen, Feuerschutztoren, Rauchschutzvorhängen, Rauschutzvorhang, Brandschutztoren, Brandschutztüren führt KFK Konrad GmbH gerne für Sie durch.


feuerschutzvorhang

UVV Prüfung gemäß UVV, DIBT, DIN 14677 von Feuerschutzvorhang, Rauchschutzvorhang, Feuerschutzvorhängen, Rauchschutzvorhängen. Feuerschutztor, Brandschutztor, FAA, Brandschutztüren, Rauchschutztüren.


UVV Rauchschutztüren defekte Bodenabdichtung

UVV Rauchschutztüren defekte Bodenabdichtung


Aushebelsicherung falsch montiert

Diverse Aushebelsicherungen von einem Meta Schwerlastregalanlage / Palettenregal waren falsch montiert! * Aushebelung möglich mit Lastabsturzgefahr!

Aushebelsicherung falsch montiert


Falsche Aushebelsicherungen

UVV durch KFK am Palettenregal bei München: Da wurden die falschen Aushebelsicherungen montiert!


Regalinspektion richtige Kennzeichnung

Regalinspektion durch KFK Konrad, richtige Kennzeichnung.


UVV Regalinspektion KFK Team Bayreuth 500V 25A

UVV Regalinspektion Serviceteam Bayreuth, Starkstrom über dem Regal. Lebensgefahr! 500V / 25A


UVV Palettenregale, Schwerlastregale Starkstrom KFK Konrad GmbH

Nachher / Stark-Stromschienen gekennzeichnet, Warum UVV Schwerlastregale, Palettenregale, KFK Team Ingolstadt


WLL Schlupf 3000 kg kurz vorm Abriss

UVV Sicherheitsüberprüfung gemäß BGR 500 von Lastaufnahmemitteln, Schlupf, Kette, Ketten, Seile, Klemmen, Traversen durch KFK Konrad GmbH. WLL Schlupf 3000 kg kurz vorm Abriss.


Warum UVV BGR 500 Prüfung nicht bestanden

UVV Prüfung Lastaufnahmemittel gem. BGR 500, nicht bestanden!


Warum UVV DIN EN 15635 KFK Konrad GmbH Regale

Lastabsturzgefahr, Bolzen fehlt.


Warum UVV nur mit Blechschraube

KFK Team Burghausen, UVV-Prüf- Service, die Endkappe Demag KBK II Schiene ist nur mit einer Blechschraube gesichert, nicht zugelassen! Absturzgefahr vom Kettenzug.


Warum UVV Lastaufnahmemittel KFK Konrad

KFK Team Burghausen, UVV-Prüfung gemäß BGR 500 Lastaufnahmemittel, Absturzgefahr der Last möglich!


Warum UVV Regale KFK Konrad

UVV Regale, Regalinspektion von KFK Konrad GmbH Serviceteam Nürnberg, Einsturzgefahr vom Regal!


UVV Verladebrücke Rampe defekte Führungsrolle KFK Konrad

UVV Sicherheitsüberprüfung durch KFK Konrad, Team Ulm, Führungsrolle ist kpl. eingearbeitet und muss sofort erneuert werden!


Regalinspektion gemäß DIN EN 15635 KFK Konrad GmbH

Warum UVV KFK Konrad Schwerlastregale

Warum UVV, MOVO, Verschieberegal, Regalinspektion gemäß BGR 234 und DIN EN 15635 KFK Team Friedrichshafen.


Warum UVV KFK Konrad GmbH München Fahrwerk defekt

Warum UVV Kransysteme Fahrwerk KFK Team Baden Baden

Fahrwerk war 3 Monate alt, falsche Anwendung. IHR KFK Konrad GmbH Team steht für Ihnen Verfügung, fragen Sie uns!


KFK UVV Prüfung gem. BGR 500 von Lastaufnahmemittel, Kette wurde überlastet

Sicherheitsprüfung von Lastaufnahmemitteln gemäß UVV, BGR 500 / Die Kette wurde überlastet! ABSTURZGEFAHR DER LAST!


KFK UVV gemäß BGR 500 Blechklemme defekt ABSTURZGEFAHR der LAST

KFK Konrad Service Team / Diese Blechklemme ist gebrochen, die Last kann jeder Zeit abstürzen!


Warum UVV Kraninspektion KFK Team Bayern Seilabriss möglich

Sicherheitsüberprüfung gemäß BGV D6&26, BGV D8, BGG 905, Kraninspektion Team Bayern: Seilabriss jeder Zeit möglich!


KFK Konrad Bayern, Warum UVV, Kranräder defekt Absturz vom Kran möglich

KFK Konrad GmbH: Serviceteam Ingolstadt Sicherheitsüberprüfung gemäß UVV BGV D6&26, BGG 905, Kranräder sind über der Verschleißgrenze, ABSTURZGEFAHR vom Kran jederzeit möglich!


Katzfahrbahn defekt UVV KFK Konrad GmbH Baden Baden

KFK Konrad Serviceteam Schweinfurt, Warum UVV: Katzfahrbahn eingelaufen.


Warum UVV an FSA Feuerabschlüssen KFK Team München

Führungsschiene der Fördertechnik wurde versetzt und der FSA / Feuer-Abschluss / Brandschutztor schließt nicht ganz! KFK Konrad GmbH / Team München


Warum UVV  Ladebrücken Bolzen abgeschert KFK Team Bayern

KFK Service Franken Verladebrücken UVV Wartung Bolzen abgerissen

UVV Prüfung gemäß BGR 233 Verladebrücken, Ladebrücken, Überladebrücken durch KFK Konrad GmbH. Von der Verladebrücke, Ladebrücke ist der Bolzen abgeschert, KFK Team Franken hat den Mangel festgestellt.


Warum UVV Sicherheitsschrank & Gefahrstoffschrank KFK Konrad Bayern

Prüfung durch KFK Team Deutschland, Sicherheitsschrank, Gefahrstoffschrank hat keine Zulassung! KFK Team München
UVV Prüfung, wiederkehrende Prüfung von Gefahrstoffschränke jährlich Sicherheitstechnisch prüfen. Sicherheitstechnische Anlagen müssen gemäß ArbStättV § 4 in r egelmäßigen Abständen durch eine befähigte Person ( Sachkundiger ) geprüft werden. KFK bietet Ihnen die Prüfung gerne an. Zentrale Tel. 08453 334253 info@service-kfk.de
München, Nürnberg, Ingolstadt, Augsburg, Ulm, Regensburg, Rosenheim, Bayreuth, Stuttgart, Frankfurt, Schweinfurt, Mannheim, Würzburg.


UVV KFK Konrad Kable und Schaltelement bei DSM Schalter  von Demag defekt

UVV Prüfung am Demag Kettenzug von KFK Konrad GmbH Team Franken / Baden Württemberg, es waren die Kabel und das Schaltelement vom DSM-Schalter defekt!


UVV Prüfung von KFK am Demag PK Kettenzug, Sicherung der Aufhängeöse war defekt

UVV Prüfung von KFK am Demag PK Kettenzug, Sicherung der Aufhänge-Öse war defekt! Absturzgefahr vom Kettenzug!


Warum UVV Tore, Torprüfung durch KFK Konrad GmbH Kreis Augsburg / Ulm


UVV Staplergalgen, Teleskop-Lader, Risse in der Aufnahme. Team Franken Nürnberg, Bayreuth / KFK Konrad GmbH /

UVV Staplergalgen, Teleskop-Lader, Risse in der Aufnahme. Team Franken Nürnberg, Bayreuth / KFK Konrad GmbH /


Warum Regalinspektion so wichtig ist! Sicherheitsüberprüfung, Regalinspektion gem. UVV, DIN EN 15635

Bild Quelle: http://www.welt.de/vermischtes

Warum Regalinspektion so wichtig ist! Sicherheitsüberprüfung, Regalinspektion gem. UVV, DIN EN 15635


Bei der UVV Prüfung durch KFK Konrad GmbH, Team München, wurde festgestellt, dass das Kran-Seil  des 25 to Kran in der Festpunktaufhängung defekt war. Sofort wurde dieses ausgetauscht, bevor ein Lastabsturz passiert!

Bei der UVV Prüfung durch KFK Konrad GmbH, Team München, wurde festgestellt, dass das Kran-Seil des 25 to Kran in der Festpunktaufhängung defekt war. Sofort wurde dieses ausgetauscht, bevor ein Lastabsturz passiert!


KFK Konrad GmbH  Service-Team NRW  UVV, Prüfung, Regale, Regalinspektion, Regalprüfung

KFK Konrad GmbH Service-Team NRW UVV, Prüfung, Regale, Regalinspektion, Regalprüfung


Warum UVV Prüfung Schiebetüren, Automatiktüren, Drehtüren durch KFK Konrad GmbH Bayern, Franken. * Diese Schiebetür entspricht nicht der DIN 18650 und es besteht höchste Quetschgefahr. ( Bei Kindern und auch Erwachsenen, die in den Quetschbereich hineinfassen, kommt es zu schwersten Verletzungen!)

Kleiner Junge durch Unfall in automatischer Drehtür getötet
Köln Von AFP / Nachricht in »Die Welt« am 5. März 2004:
Bei einem tragischen Unfall in einer automatischen Drehtür am Flughafen Köln/Bonn ist am Donnerstag ein kleiner Junge getötet worden. Nach Polizeiangaben wurde der Eineinhalbjährige zwischen die sich drehende Glastür und deren feststehenden Rahmen eingeklemmt. Helfer konnten den Jungen am Unfallort zunächst noch reanimieren, nachdem ein Augenzeuge mit einem Hammer das Glas eingeschlagen hatte. Das Kind erlag jedoch seinen lebensbedrohlichen Verletzungen weniger später in einer Spezialklinik. Der Junge war zum Zeitpunkt des Unglücks mit seiner Mutter und einem jüngeren Geschwisterchen unterwegs.
Quelle: www.welt.de

Automatische Schiebetüren: Kinder immer an die Hand nehmen
Köln (ots) - TÜV Rheinland: Betreiber haften für Unfälle / automatische Schiebetüren direkt nach Einbau überprüfen lassen
Schnell, bequem und unkompliziert: Automatische Schiebetüren erleichtern unseren Alltag. Gerade für Kinder kann die automatische Technik Risiken bergen. "Kinder unterschätzen oftmals die Gefahr, die von solchen Türen ausgeht, und so kann es durch Unachtsamkeit immer wieder zu schlimmen Unfällen kommen", warnt Dirk Laenger, TÜV Rheinland-Sachverständiger für kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore. Der Experte kennt drei Gefahrenzonen: Erstens können sich Kinder an der Schließkante einquetschen, sobald beide Türflügel beim Schließen aufeinander treffen. Zweitens besteht an der Wand die Gefahr, dass Kinder von einem sich öffnenden Türflügel umgestoßen werden. Drittens kann an der Rückseite der Schiebetür im schlimmsten Fall ein ganzer Arm eingezogen werden, sofern Kinder ihre Hand in den Spalt zwischen Türflügel und festem Bauteil stecken. Durch zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen der Hersteller werden die Gefahren automatischer Schiebetüren minimiert. Aber Dirk Laenger von TÜV Rheinland weiß aus Erfahrung, dass es eine garantiert gefahrlose Schiebetür nicht geben kann. Beispiel Infrarotsensor: Moderne automatische Schiebetüren verfügen über einen Sensor oder eine Lichtschranke, der die Tür am Schließen hindert, sobald ein Objekt im Türraum erfasst wird. Die Anordnung der Lichtschranke oder die Infrarotstrahlen reichen jedoch häufig nicht bis zum Boden, weil sie dort reflektiert und den Betrieb der Tür stören würden. "Liegt ein Kind auf dem Boden und wird vom Sensor nicht erfasst, besteht die Gefahr, dass sich die Tür trotzdem schließt, da die vorhandenen Radareinrichtung zum Öffnen der Türen nur bewegte Objekte erfassen können", gibt der Experte zu bedenken. Deshalb appelliert Dirk Laenger an alle Eltern, ihre Kinder im Bereich automatischer Schiebetüren prinzipiell an die Hand zu nehmen. "Lassen Sie Ihre Kinder nie aus den Augen und machen Sie ihnen klar, dass Schiebetüren nicht zum Spielen geeignet sind", so der TÜV Rheinland-Sachverständige.
Bei Unfällen mit automatischen Schiebetüren haftet in der Regel der Betreiber, handelt es sich um einen Konstruktionsfehler, wird der Hersteller zur Verantwortung gezogen. So prüfen und zertifizieren Dirk Laenger und seine Kollegen von TÜV Rheinland, regelmäßig automatische Türsysteme nach europäischen Vorgaben und der DIN 18650. Unabhängig von der regelmäßigen Wartung empfiehlt der Experte, automatische Schiebetüren schon direkt nach dem Einbau und auch später regelmäßig unabhängig prüfen zu lassen. Dirk Laenger: "Neben dem eigentlichen Türsystem mit allen sicherheitsrelevanten Aspekten untersuchen wir die korrekte Montage sowie die Einbindung in die Gebäudesituation und den Nutzerkreis, um individuelle Sicherheitslücken sofort identifizieren zu können."
Quelle: TÜV Rheinland

Warum UVV Regale, Paletten-Regale Servicetechnik Stuttgart KFK Konrad GmbH, Anfahrt Schutz, Eckschutz wurde verbotenerweise am Steher montiert. ( Einsturzgefahr)

Warum UVV Regale, Paletten-Regale Servicetechnik Stuttgart KFK Konrad GmbH, Anfahrt Schutz, Eckschutz wurde verbotenerweise am Steher montiert. ( Einsturzgefahr)


Service KFK Konrad GmbH Nürnberg, Bayreuth, Schweinfurt: Erstabnahme und UVV Prüfung von Regalanlagen, Regalinspektion gem. DIN EN 15635, Schwerlastregal, Palettenregal wurde auf einem doppelten Boden aufgestellt, die Standsicherheit ist nicht gewährleistet. Einsturzgefahr bei Überlastung des Bodens. (Keine Freigabe vom Hersteller und nicht nach DIN EN 15635. Und eine ordnungsmäße Neuaufstellung von Regalen setzt eine Bodenbeschaffenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus! )

Service KFK Konrad GmbH Nürnberg, Bayreuth, Schweinfurt: Erstabnahme und UVV Prüfung von Regalanlagen, Regalinspektion gem. DIN EN 15635, Schwerlastregal, Palettenregal wurde auf einem doppelten Boden aufgestellt, die Standsicherheit ist nicht gewährleistet. Einsturzgefahr bei Überlastung des Bodens. (Keine Freigabe vom Hersteller und nicht nach DIN EN 15635. Und eine ordnungsmäße Neuaufstellung von Regalen setzt eine Bodenbeschaffenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus! )


KFK Team Bayern  richtige Wartung Brandschutzklappe gem. DIBT, LBO

KFK Team Bayern richtige Wartung Brandschutzklappe gem. DIBT, LBO


KFK Team Regensburg Prüfung Brandschutzklappe TROX.JPG

KFK Team Regensburg Prüfung Brandschutzklappe TROX


UVV Prüfung Brandschutztor gem. DIBT, LBO, DIN 14677, KFK Team Bayreuth, Nürnberg

UVV Prüfung Brandschutztor gem. DIBT, LBO, DIN 14677, KFK Team Bayreuth, Nürnberg


Warum UVV Prüfung: Bei der Regalinspektion an einem Dexion Palletten-Regal waren diverse Träger ausgehoben und alle Aushebel-Sicherungen waren nicht vorhanden. KFK Konrad GmbH Service Team Stuttgart

Warum UVV Prüfung: Bei der Regalinspektion an einem Dexion Palletten-Regal waren diverse Träger ausgehoben und alle Aushebel-Sicherungen waren nicht vorhanden. KFK Konrad GmbH Service Team Stuttgart


Bei einem Torservice, UVV Tore, Sektionaltor gemäß ASR A1.7 wurden diese gravierenden Mängel gefunden. Absturz der Toranlage sehr wahrscheinlich, grober Mangel. * Durch das Torservice Team KFK Konrad GmbH, Rosenheim

Bei einem Torservice, UVV Tore, Sektionaltor gemäß ASR A1.7 wurden diese gravierenden Mängel gefunden. Absturz der Toranlage sehr wahrscheinlich, grober Mangel. * Durch das Torservice Team KFK Konrad GmbH, Rosenheim


Warum UVV Schranke, Riss im Schrankenbaum, abriss möglich KFK Team Bayern

UVV Prüfung  Schrankenanlage KFK Konrad GmbH München

Warum UVV Prüfung an Schrankenanlagen, Schranke so wichtig ist. Hier wäre ein Abriss vom Schrankenbaum möglich! KFK Konrad GmbH Team München


Warum UVV Welle vom Torantrieb mit Rissen

Warum UVV Welle vom Torantrieb mit Rissen


Tor Warum UVV Prüfung an den Toranlagen, Sektional-Tor, Seil ist kurz vorm Abriss, auf der anderen Seite ist die Öse schon abgerissen! Lebensgefahr! Torservice  KFK Konrad GmbH München

Tor Warum UVV Prüfung an den Toranlagen, Sektional-Tor, Seil ist kurz vorm Abriss, auf der anderen Seite ist die Öse schon abgerissen! Lebensgefahr! Torservice KFK Konrad GmbH München


Warum UVV Prüfung an den Toren: Beim Sektional-Tor ist das Seil abgerissen.(Seiabriss)  Torservice  KFK Konrad GmbH Nürnberg

Warum UVV Prüfung an den Toren: Beim Sektional-Tor ist das Seil abgerissen.(Seiabriss) Torservice KFK Konrad GmbH Nürnberg


Regalinspektion, Expertenprüfung, UVV Regale, Kragarmregale. KFK Team Bayern, Augsburg

Regalinspektion, Expertenprüfung, UVV Regale, Kragarmregale. KFK Team Bayern, Augsburg


Warum UVV Prüfung an Kranalgen, Katzen, Krane. Damit so was nicht passiert!

Warum UVV Prüfung an Kranalgen, Katzen, Krane. Damit so was nicht passiert!


Toranlage: Warum UVV ? Öse abgerissen, nicht nach CE

Warum UVV an Toranalgen durch KFK Konrad GmbH München: Öse gebrochen durch Schweißnähte und nicht zugelassen, KEIN CE! ( 500 kg Sektionaltor)
Öse gebrochen durch Schweißnähte
Verfüge geändert


Warum UVV Prüfung am Elektro-Kettenzug Demag Manulift DCM-Pro. Der Haken war in einer Traverse eingehangen und die Last wäre bald abgestürzt. KFK Konrad GmbH Team Stuttgart


In so einer Geschwindigkeit sollten alle Scherenhubtische senken! UVV Prüfung Scherenhubtische, Hubtische, Scherenhubwagen, Ameisen, KFK Konrad GmbH Bayern, München, Ingolstadt, Nürnberg, Augsburg, Ulm, Rosenheim, Bayreuth, Schweinfurt,

Warum UVV Prüfung an Scherenhubtische, Hubtische, Scherenhubwagen, Senkgeschwindigkeit ist viel zu hoch! KFK Konrad GmbH Deutschland, München, Nürnberg, Rosenheim, Ingolstadt, Bayreuth, Ulm, Augsburg, Stuttgart führt gerne die Prüfungen bei Ihnen durch.


KFK Konrad GmbH Deutschland: Warum Regelmäßige Überprüfung, UVV-Prüfung nach BGG 906, BGR 198, BGR 199 an Auffanggurten und Bandfalldämpfer, Sicherungsseile, erfolgen müssen. Ablegereife erreicht!


Abriss-Kette

Warum UVV Prüfungen an Kettenzügen und Hebezeugen. Die Kette war kurz vor dem Abriss. KFK Konrad GmbH Team Stuttgart


Warum Regalinspektion.
Diese Regalanlage wurde durch einen anderen Regalprüfer geprüft, ohne Mangel.

Einsturz der Regalanlage 12. 2013
UVV Regale
Deshalb ist es so wichtig, die richtige Firma auszuwählen.
Bei der Regalprüfung wurde folgendes missachtet:

Das Regal / Kragarmregal wurde auf Asphalt montiert, das ist nicht erlaubt und die Regalanlage hätte nie durch eine Prüfung kommen dürfen. Desweiteren wurden bei dem Kragarmregal Diagonalverbindungen nicht montiert und andere nicht richtig. Alle Regalmontagen müssen immer nach den Herstellerangaben erfolgen.

  • Jedes Regal muss nach der Montage durch eine Erstprüfung, Regalprüfung vor Inbetriebnahme überprüft werden.
  • Eine ordnungsmäße Neuaufstellung von Regalen setzt eine Bodenebenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus!

Fragen Sie uns nach einem Angebot, damit so etwas nicht passiert. KFK Konrad GmbH Deutschland

info@service-kfk.de
Warum UVV - Krananlagen und Regalanlagen

Warum UVV Prüfung an Krananlagen, Hebezeugen, Palettenregalen, Schwerlastregale, Regale durch KFK Konrad GmbH Deutschland Der Sicherheitsabstand zum Kran muss min. 500mm betragen, Umsturzgefahr von Lasten und Regalanlage


Regalprüfung: Unzulässig!

Regalinspektion, Regalprüfung KFK Konrad GmbH Deutschland
Die Regalanlagen haben keine Zulassung für den Einsatz im Außenbereich. ( Schwerlastregale, Palettenregale )


Kragarmregal - falsch monitert
Kragarmregal - falsch monitert
  • Warum UVV Prüfung Regale, Regalinspektion durch KFK Konrad GmbH Team Bayern.
  • Im Rahmen der Inspektion wurde festgestellt, dass das Kragarmregal nicht nach Herstellerangaben montiert wurde! Einsturzgefahr, die Haftung liegt beim Betreiber.
  • Die Befestigung des Kragarmregal ist ohne Funktion, kann zum Einsturz führen.
  • Eine ordnungsmäße Neuaufstellung vom Regal setzt eine Bodenebenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus!

Warum UVV - Mehrgeschoss Regalanlage

Warum UVV Prüfung an Mehrgeschossregalanlage nach BGR 234 und DIN EN15635 KFK Konrad GmbH Team Bayern


Warum UVV - Schwerlastregal

Warum UVV Prüfung an Schwerlastregal.


Aushebelsicherung: Falsch-montiert Aushebelsicherung: Falsch montiert - Absturzgefahr
Aushebelsicherung: Richtig montiert Aushebelsicherung: Korrekt montiert.

Warum UVV Prüfung nach DIN EN 15635 der Schwerlastregale und Palettenregale ?
Falsche Aushebelsicherungen wurden montiert! Lastabsturzgefahr, Unfallgefahr! Grob fahrlässige Montage. KFK Konrad GmbH Deutschland Team Frankfurt


PE Kabel Anschluss


Warum UVV am Schwerlastregal

Warum UVV am Schwerlastregal


UVV Prüfung am Schwerlastregal durchgeführt von dem KFK Konrad GmbH Prüfservice

UVV Prüfung am Schwerlastregal durchgeführt von dem KFK Konrad GmbH Prüfservice


Warum UVV Prüfung - Steher defekt

Steher defekt

Warum UVV Prüfung: Diese BSK, Brandschutzklappe wurde falsch montiert. Die Anzahl der BSK ohne Mängel ist erschreckend gering in Deutschland.

 

 

Das Haftungsrisiken sind für die Betreiber erheblich, da der Betreiber für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften verantwortlich ist.


Prüfung und Wartung von RAK, Rauchschutzklappen

Service und Wartung BSK, Brandschutzklappen.

Diverse Brandschutzklappen wurden falsch montiert, ohne Brandschutz-Funktion. (Sind schon über 20 Jahre in Betrieb und wurden schon oft geprüft, ohne dass die Prüfer den groben Mangel erkannt haben.)

Ohne funktionierende RAS, Rauchschutzklappen und BSK, Brandschutzklappen würde ein Brand sehr schnell die Brandabschnitte überspringen und eine volle Verrauchung des Gebäudes entstehen. Dadurch würde sich akute Lebensgefahr für Personen durch Rauchvergiftung ergeben.

Brandschutzklappen mit Mangel, kein Brandschutz vorhanden.

Die UVV Prüfung Krananlage, KBK vom Hersteller Demag erfolgte von KFK Konrad GmbH Deutschland, festgestellte Mängel: Dieser Kran / Kranbaukasten wurde vom Kunden falsch montiert und es besteht Absturzgefahr / Unfallgefahr!

Die UVV Prüfung, Wartung von SSK, Säulenschwenkkran, Säulendrehkran vom Hersteller ABUS erfolgte durch KFK Konrad GmbH Bayern, festgestellte Mängel: Dieser Säulenschwenkkran wurde vom Kunden falsch montiert und es besteht Umsturzgefahr / Unfallgefahr!

UVV Prüfung, Sicherheitsüberprüfung, Wartung gemäß BGV D6 §26 von KFK Konrad GmbH Deutschland durchgeführt am WSK, Wandschwenkkran von ABUS, der Kunde montierte den Wandschwenkkran falsch in einer Mauer. Es besteht sehr große Unfallgefahr / Absturzgefahr/Lebensgefahr für Personal.

Die UVV Prüfung, Wartung von Säulenschwenkkran, Wandschwenkkran vom Hersteller ABUS erfolgte durch KFK Konrad GmbH München, festgestellte Mängel: Reparatur wurde vom Kunden falsch ausgeführt, es besteht Unfallgefahr!

Siehe auch www.kranservice.bayern und www.hebezeugservice.bayern

Die Regalinspektion, Regalprüfung nach DIN EN 15635 vom Schwerlastregal, Palettenregal erfolgte durch KFK Konrad GmbH Deutschland, festgestellte Mängel: Die Rahmen ( Steher, Stützen) wurden teils vom Kunden falsch montiert, beim Anfahrschaden ist ein Regaleinsturz nicht ausgeschlossen! Regal wurde falsch montiert, nicht nach Herstellerangaben!

Siehe auch www.regalreparatur.bayern und www.regalinspektion.bayern

Die Regalinspektion, Regalprüfung nach DIN EN 15635 vom Palettenregal erfolgte durch KFK Konrad GmbH Bayern, festgestellte Mängel: Das oberste Fach ( Balken ) wurde vom Schwerlastregal vom Kunden falsch montiert, nicht nach Herstellerangaben, Absturz vom obersten Fach/Materialien möglich! Große Unfallgefahr

Siehe auch www.lagertechnik-deutschland.de/regalinspektion.html und www.regalreparatur.bayern und www.regalinspektion.bayern

Warum UVV Prüfungen an Anschlagmitteln und Lastaufnahmemittel

Warum UVV Prüfungen an Anschlagmitteln und Lastaufnahmemittel

Warum UVV Prüfung am Seilzug, Krananlage KFK Konrad GmbH München

Warum UVV Prüfung am Seilzug, Krananlage KFK Konrad GmbH München

Warum BGV A3, DGUV V3 an Verladebrücken, Hubtischen, Toranlagen, Rolltore und Hebezeuge. KFK Konrad GmbH Deutschland

Warum BGV A3, DGUV V3 an Verladebrücken, Hubtischen, Toranlagen, Rolltore und Hebezeuge. KFK Konrad GmbH Deutschland

Warum UVV Prüfungen an Leitern und Tritten! KFK Konrad GmbH München und Bayern

Warum UVV Prüfungen an Leitern und Tritten! KFK Konrad GmbH München und Bayern

UVV Prüfungen an Handkettenzüge, Haspelzüge und Lastaufnahmemittel

Warum UVV Prüfungen an Handkettenzüge, Haspelzüge und Lastaufnahmemittel. Kettenzug wurde überlastet!




Warum UVV Prüfungen an Verschieberegale, Automatikregalen. KFK Konrad GmbH Bayern
Warum UVV Prüfungen an Verschieberegale, Automatikregalen. KFK Konrad GmbH Bayern

Warum UVV Prüfungen an Verschieberegale, Automatikregalen. KFK Konrad GmbH Bayern




Warum UVV Prüfung an Verladebrücken, Überladebrücken, Rampen, Hubtische. KFK Konrad GmbH Team München

Warum UVV Prüfung an Verladebrücken, Überladebrücken, Rampen, Hubtische. KFK Konrad GmbH Team München




UVV Pruefung Mobile Steigleiter PSA KFK Konrad Bayern UVV Pruefung Mobile Steigleiter PSA KFK Konrad Bayern UVV Pruefung Mobile Steigleiter PSA KFK Konrad Bayern UVV Pruefung Mobile Steigleiter PSA KFK Konrad Bayern

Warum UVV Prüfungen an: Sicherungssysteme, PSA, Steigleitern, Abseilgerät, Auffanggurten, Halteseile, Multifunktionales Sicherungsgerät, Positionier- und Abseilgerät, Bandfalldämpfer, FALLSTOP, Ortsfeste Sicherungssysteme, Helme, Fallschutzläufer, Anseilschutz, Rettungsgerät, Auffanggurte zur Absturzsicherung, für Industrie und Gewerbe, Sicherungsleinen, Rettungsgeräte, Hochwertige Schutzausrüstungen, wie z. B. Herstellern Bornack, Petzl, Mittelmann, Skylotec, HACA, Söll, FABA, ABS, ARTEX, Wuerth, Prüfservice, KFK Konrad Bayern, München, Nürnberg, Augsburg, Ingolstadt, Regensburg, Ulm, Bayreuth, Stuttgart, Dasing, Dingolfing.




Warum UVV Prüfungen an Hubtischen und Scherenhubtische. KFK Rosenheim

Warum UVV Prüfungen an Hubtischen und Scherenhubtische. KFK Rosenheim




Warum UVV Prüfungen: Regalinspektion, Regalprüfung nach DIN EN 15635 Warum UVV Prüfungen: Regalinspektion, Regalprüfung nach DIN EN 15635

Warum UVV Prüfungen: Regalinspektion, Regalprüfung nach DIN EN 15635, Schwerlastregal wurde eingeschnitten und die Balken passen nicht zu den Stehern + Steher geschweißt. Gefahrstufe ROT. KFK Franken, Bayreuth




Warum Sicherheitsprüfung, UVV Prüfung an Kettenzügen

Warum Sicherheitsprüfung, UVV Prüfung an Kettenzügen, Krananlagen: Das ALU Profil hat keine Zulassung. Die Krananlage kann abstürzen. KFK München und Bayern. UVV Prüfungen, Sicherheitsprüfungen nach DGUV Vorschrift 52, ( alt, BGV D6 ) ( BGG 905), DGUV Vorschrift 53, (alt, GUV-V D6, ), DGUV Vorschrift 54, (,alt. BGV D8, ) DGUV Vorschrift 55, (alt, GUV-V D8 )




, Regalinspektion gemäß DIN EN 15635 , Regalinspektion gemäß DIN EN 15635

Warum UVV Prüfung an Mehrgeschossregalanlage, Regalinspektion gemäß DIN EN 15635: Das Mehrgeschossregal wurde falsch montiert und hat keine Zulassung. Einsturzgefahr! Gefahrstufe Rot. KFK München, Augsburg




Warum UVV, DGUV Prüfungen an Steigleitern und Leitern. KFK Deutschland

Warum UVV, DGUV Prüfungen an Steigleitern und Leitern. KFK Deutschland




UVV Prüfung, wiederkehrende Prüfung  an Brandschutz, Feststellanlagen

Warum UVV Prüfung, wiederkehrende Prüfung an Brandschutz, Feststellanlagen, Brandschutztoren und Brandschutztüren. Rauchschalter waren abgeklebt ohne Funktion!. KFK Nürnberg, Bayreuth, Ingolstadt, München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim






 UVV Prüfung an Brückenkrane, Hallenkrananlagen

Warum UVV Prüfung an Brückenkrane, Hallenkrananlagen, an der Unterflasche, Hakenflasche war keine Hakensicherung montiert! Lebensgefahr! KFK montierte nach der Kranprüfung die Hakensicherung! KFK Hebezeuge Bayern München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt




Warum Regalinspektion Palettenregale KFK Deutschland Warum Regalinspektion KFK Deutschland Warum Regalprüfung Regalinspektion Schwerlastregale KFK Deutschland

Warum UVV Prüfung,  Regalinspektion, Regalprüfung an Palettenregalen und Schwerlastregalen. KFK Deutschland, Serviceteam Hamburg

Unter Hinweis auf die gültigen Vorschriften und ohne ergänzenden statischen Nachweis können wir keine Gewährleistung für die dargestellten Regale übernehmen.

Die erkennbaren, wahrscheinlich bauseitig ausgeführten Änderungen, Aufstockung der Schwerlastregale, Palettenregale haben keine Zulassung.

·         Achten Sie darauf, die richtige Fachfirma für die UVV Prüfungen, Regalinspektionen, Regalprüfungen, Regalreparaturen auszuwählen. KFK ermittelt auch Feld-, Trag- und Fachlasten für Sie.

Ihr Prüfservice KFK Konrad Deutschland im Bundesweiten Service.

München, Ingolstadt, Augsburg, Regensburg, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Berlin.




KFK Warum UVV Regale Regalinspektion Deutschland

KFK Prüfservice Deutschland: Warum UVV Prüfungen an Regalanlagen, Schwerlastregale, Palettenregale, Verschieberegale, Fachbodenregale, Regalinspektion, Regalprüfung, Regalreparaturen, in Bayern und auch Deutschlandweit.

www.regalinspektion.bayern




KFK Warum UVV Regale Regalinspektion Deutschland

Warum UVV Prüfungen, Regalprüfung an Regalen, Schwerlastregalen, Palettenregalen:

Bei Pflasterboden, Teerboden, Asphalt oder falschem Betonboden.

Eine ordnungsgemäße Neuaufstellung von Regalen setzt eine Bodenebenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus! (Schwerlastregale, Kragarmregale müssen auf Beton montiert sein)

KFK bietet in ganz Deutschland den Regalservice, Regalinspektion, Regalprüfung an. Gehen Sie mit uns auf Nummer sicher:  info@service-kfk.de

http://www.regalinspektion.bayern




Warum UVV Prüfungen an Hebezeugen und Krananlagen

Warum UVV Prüfung an Krananlagen, SSK, Säulendrehkranen, Hebezeuge. KFK Team für München, Regensburg, Rosenheim und Dingolfing.

Das Gewinde von der Bodenplatte kann versagen durch korrodiertes Gewinde in Verbindung mit unzulässiger starken Rost! Unfallgefahr kein Weiterbetrieb erlaubt!

Gehen Sie auf Nummer sicher, fragen Sie die KFK Deutschland, wir führen die UVV Prüfungen, Inspektionen an Hebezeuge, Krananlagen durch.

Mail: info@service-kfk.de





Warum UVV an Steigleitern und Bühnen Warum UVV Prüfung an Steigleitern und Fallschutläufern6

Warum UVV Prüfungen, Sicherheitsüberprüfung, Sachkundigen Prüfung, an Steigleitern, Bühnen, Securanten, Auffangsysteme, Sekuranten, PSA,  Absturzsicherungssystem, , Gegen Absturz, gemäß persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz, Prüfung nach DGUV Information 208-032 - Auswahl und Benutzung von Steigleitern

(bisher: BGI/GUV-I 5189), DGUV Regel 112-198, DGUV Regel 112-199, ( vormals BGR 198, BGR 199, ) 

http://www.pruefservice-kfk.de/uvv-auffangsystem.html





Warum UVV Prüfungen an Maschinentoren München KFK Bayern

Wartung, UVV Prüfung, DGUV Prüfung von Maschinen-Tore nach der ASR A1.7, vormals BGR 232 von KFK Bayern  www.Torservice.bayern

Warum UVV Prüfung an Maschinentore so wichtig ist zeigen viele Fehler.

Die Prüfung erfolgt mindestens alle 12 Monate / min. 1 Jährlich, bei Schichtbetrieb öfters.

Fragen Sie KFK Konrad GmbH  info@service-kfk.de






Warum UVV Prüfung an Sekuranten und Seilsicherungsanlagen von KFK

Sicherheitsüberprüfung, Abnahmen, Sachkundigen Prüfung, DGUV / UVV Prüfungen, an: Auffangsysteme, Sekuranten, Auffanggurte, Auffanggeräte, PSA, Absturzsicherungssystem, persönliche Schutzausrüstungen, Falldämpfer, Anschlagmittel, Seile, Verbindungsmittel, Haltegurte, Mitlaufende, Leitern, gegen Absturz, gemäß persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz, Prüfung nach DGUV Regel 112-198, DGUV Regel 112-199, DGUV Grundsatz 312-906, ( vormals BGR 198, BGR 199, BGI 659, BGI 826, BGG 906, ) Absturzsysteme, Absturzsicherungssystemen nach EN 795, EN 751-1, EN 751-2 durch.





Warum UVV Prüfung an Sekuranten KFK Frankfurt

Warum die Sicherheitsüberprüfung nach DGUV / UVV Prüfungen, an: Sekuranten, horizontalen Sicherungs-Systemen, Anschlagspunkten, so wichtig ist!
Bei vielen Fehlern droht Lebensgefahr! Der Betreiber oder Verantwortliche haftet meist, wenn er nicht prüfen lässt, mit seinem Privatvermögen!
KFK Konrad Deutschlandweiter Prüfservice.



Warum DGUV Prüfungen und UVV Prüfungen, DIBT, DIN 14677 an Rauchschutztüren, Brandschutztüren und Feuerabschlüssen.

Hier wurde eine Feststellanlage selber gebaut, die bei einem Brand vielleicht nach 1 STD die Tür schließt.
Aber in der Zwischenzeit sind die Fluchtwege verraucht und eine Flucht ist nicht mehr möglich.
KFK Konrad GmbH Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit übernimmt die Prüfung in ganz Deutschland.

info@service-kfk.de Warum UVV an Brandschutztüren und Rauchschutztüren



Warum UVV an Feststellanlagen Warum UVV beim Brandschutz

Warum die DGUV und UVV Prüfungen im von Feststellanlagen, Brandschutztore, Feuerabschlüsse und Brandschutztüren so wichtig sind, zeigen hier die Bilder aus der Praxis, hier wurde falsch montiert und über Jahre falsch geprüft und durch die Instandhaltung noch manipuliert.

In diesen Fällen würde die Brandschutzversicherung nicht zahlen und unter Umständen müsste der Verantwortliche mit groben, erheblichen Strafen rechnen.

Gehen sie auf Nummer sicher und lassen sie die KFK Konrad GmbH Prüfservice für Brandschutz die Prüfungen für sie in Deutschland und Europa durchführen.



Warum Elektroprüfung nach DGUV V3 Zylinder unter Spannung

Warum Elektroprüfung nach DGUV V3 Zylinder unter Spannung







Warum Prüfung an Absturzsicherung Warum UVV Prüfungen an Auffanggurten Warum UVV Prüfungen an Sicherheitsgurten

Prüfung Auffanggurte Warum UVV Prüfungen für Absturzsicherungen, Auffanggurte, Bandfalldämpfer und Sicherungsseile. KFK UVV Prüfservice für KREIS München, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Bochum und Regensburg

Bei der UVV Prüfung stellte sich heraus, dass diverse Betriebsmittel wie Auffanggurte, Sicherungsseile und Bandfalldämpfer defekt sind, hier bestand bei verschiedenen Betriebsmitteln Lebensgefahr für den Benutzer.

Im Zeitraum von min. 12 Monaten besteht eine Prüfpflicht für Absturzsicherungen, Auffanggurte, Sicherungsseile, Bandfalldämpfer, Fallschutzläufer, Steigleitern, Anschlagpunkte und Sekuranten. KFK Konrad ® GmbH ist für Sie da.




Warum Prüfung Brandschschutz Rauschalter falsch montiert Rauchschalter falsch montiert


Warum Brandschutzprüfung nach DIN EN 14677 und DIBT, LBO KFK ® Prüfservice & Prüfungen bundesweit

Man beachte den Freiraum über der Rauchkammer / Rauchschalters, Rauchmelder.




Links fehlt die Aushebelsicherung Meta nur vierkant Loch Prüfung Regale Schwerlastregale Fachwerk fehlt




Warum Prüfung von Schwerlastregale, Palettenregale und Fachbodenregale Prüfservice Berlin, Hamburg, München und Frankfurt KFK® Prüfservice & Elektroprüfservice bundesweit

1.Bei Pflasterboden, Teerboden, Asphalt, ist kein Regal zu montieren! Unfallgefahr! Eine ordnungsgemäße Neuaufstellung von Regalen setzt eine Bodenebenheit nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 und eine Bodenausführung nach DIN1045-1 voraus!

2. Die Regalanlage wurde nicht nach Herstellerangaben montiert! Unfallgefahr.

KFK ® Prüfservice für Würzburg und Nürnberg






Ihr KFK Konrad GmbH Deutschland übernimmt gerne für Sie die UVV Prüfung, Inspektion, Wartung der Brandschutzklappen, Rauchschutzklappen. FAS, RAS, BSK.


Fangvorrichtung muss vorhanden sein

Eine UVV-Prüfung an Maschinentoren durch unser Tor-Service-Team hätte das wohl frühzeitig verhindern können. Fangvorrichtung, Fangseil oder andere gleichwertige Technische Maßnahmen müssen vorhanden sein!

Die Prüfung an Maschinen-Toren sollte nach ASR A1.7, (alt BGR 232) erfolgen.

KFK Konrad GmbH kann das gerne für Sie durchführen, fragen Sie uns und gehen auf Nummer sicher!

PDF PDF Download


KFK Konrad GmbH empfiehlt, den Schutzleiter immer länger zu lassen im Kettenzug / Krananlage!

Betreff: Elektrische Sicherheit von Kranen

Sehr geehrter Herr Konrad,

zu der in Ihrer E-Mail vom 10.2011 dargestellten Problematik nehmen wir wie folgt Stellung:

Die Wiederkehrende Prüfung gemäß § 26 Abs. 1 der Unfallverhütungsvorschrift „Krane“ (BGV D6), auf der Grundlage des BG- Grundsatzes „Prüfung von Kranen“ (BGG 905), ist eine Sicht- und Funktionsprüfung. Zur Sichtprüfung gehört eine visuelle Prüfung der elektrischen Ausrüstung, bei der z.B. äußere Beschädigungen festgestellt werden können. Klemmbretter oder z.B. Anschlussdeckel von Geräten müssen dabei nicht geöffnet werden.

Die Prüfung der elektrischen Ausrüstung nach den Bestimmungen der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" (BGV A3), ist eine davon unabhängige Prüfung. Gemäß §5 BGV A3 müssen elektrische Anlagen und ortsfeste elektrische Betriebsmittel (hier: Krananlagen / Hebezeuge) mindestens alle 4 Jahre durch eine Elektrofachkraft geprüft werden. Die Forderungen sind für ortsfeste elektrische Anlagen und Betriebsmittel z.B. auch erfüllt, wenn diese von einer Elektrofachkraft ständig überwacht werden.

Wenn eine Kranzuleitung (Netzanschluss) einen zu kurzen Schutzleiter besitzt, wurde sie nicht vorschriftsmäßig von einer Elektrofachkraft angeschlossen. Dies hätte bereits bei der Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme oder nach wesentlichen Änderungen gemäß §25 der Unfallverhütungsvorschrift „Krane“ (BGV D6) erkannt werden müssen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Dipl.-Ing. X. XXX

stellv. Leiter des Fachausschusses

· KFK Konrad GmbH hat in den vergangenen 12 Monaten über 120 Krananlagen / Hebezeuge gefunden, welche nicht gem. VDE angeschlossen wurden, dabei aber von sehr vielen Sachkundigen / Sachverständigen über Jahre hinweg geprüft worden sind, ohne diese großen und lebensgefährlichen Mängel zu erkennen! Die Anzahl der unerkannten, nicht gem. VDE angeschlossenen Betriebsmittel ist demnach sehr hoch anzusetzen.


Sehr geehrter Herr Konrad,

in der VDE ist geregelt, dass der Schutzleiter länger sein muss als die stromführenden Kabel. Damit ist gewährleistet, dass im Falle des Abreißens, der Schutzleiter das letzte Kabel ist was von der Maschine getrennt wird.

Mit freundlichen Grüssen

Jörg K……..
Certified Engineer of Sales (CES®)
Vertrieb Krane & Komponenten – Region Süd
Demag Cranes & Components GmbH



Sehr geehrter Herr Konrad,

Gemäß den einschlägigen Vorschriften muss der Schutzleiter länger ausgeführt sein als die stromführenden Leitungen.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß i.A. Dirk K
ABUS Kransysteme GmbH


Warum UVV gem. BGR 234 und DIN EN 15635 und die fachgerechte Instandhaltung so wichtig ist. (pdf)

Sicherheitshinweis zu Steigschutzeinrichtung!

Aufgrund der Streichung der Norm EN 351-1 (2002) und daraufhin durchgeführten Prüfung der Steigschutzsysteme mit der Bezeichnungen XXXX wurde festgestellt, dass diese in einigen Teilen nicht mehr den neuen, festgelegten Kriterien entsprechen. Vorsorglich sollte gemäß Empfehlung des Herstellers Ihr Steigschutzeinrichtung bis zur Abstellung der Mängel nicht benutzt werden.

Info für unsere Kunden

Die Gesetzliche Jährliche Sicherheitsüberprüfung an Krananlagen
UVV-BGV D6 & 26 wird vom Betreiber an Fachfirmen (KFK) oder TÜV vergeben.
Dabei wird oft übersehen das eine Wartung VDI vom Betreiber auch Jährlich durchgeführt werden muss.
Die Wartung wird meist nicht vom Sachverständigen durchgeführt.
Der Betreiber sollte bei der Auftragsvergabe darauf achten: UVV mit Wartung zu bestellen,
oder von seinen Fachpersonal die Wartung Zeitgleich auszuführen zu lassen !

Mfg: Ihre KFK-Konrad GmbH
Besuchen Sie auch unsere Torservice- und unsere Kranservice-Website Thema des Monats Februar 2012 - Manipulation an Maschinen: Lesen Sie dazu das PDF

Wir, die KFK Konrad GmbH bieten Ihnen die Wartung und Prüfung Ihrer Hebezeuge, Krane, Betriebs- und Arbeitsmittel gemäß der BG-Vorschriften BGV, VGB, CHV, BGR, ZH an.

UVV Prüfung gemäß Betr.Sich.V §10

  • Prüfung auf Vollständigkeit von Kennzeichnungen und Beschilderungen
  • Prüfung des Zustandes der Bauteile und Einrichtungen hinsichtlich Beschädigungen, Verschleiß, Korrosion und sonstiger Veränderungen
  • Prüfung auf Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen und der Bremsen
  • Belastungsprobe
  • Restnutzungsdauerberechnung
  • Erstellung eines Prüfbefundes
  • Auf Wunsch erstellen wir die Prüfberichte digital.


Die UVV- Prüfungen werden – soweit beauftragt – nach folgenden BG- Vorschriften durchgeführt:

  • Krananlagen nach BGV D6 §26, D8 Brückenkrane, Einschienendeckenkrane, Hydr. Werkstattkrane, Portalkrane, Säulendrehkrane, Säulenschwenkkrane, Wandschwenkkrane
  • Winden, Hub- und Zuggeräte nach BGV D8, BGR 500 Greifzüge, Hebegeräte, Hydraulikheber u. hydr. Schlauchleitungen, Maschinenheber, Ratschzüge, Seilkolben, Zahnstangenwinden, Kettenzüge, Seilzüge, Seilwinden
  • Restnutzungsdauerberechnung S.W.P. nach BGV D8 Drucklufthebezeuge, Elektrokettenzüge, Elektroseilzüge, Elektroseilwinden
  • Toranlagen und Türen nach BGR 232, DIBT, DIN 14677, DIN 18650, Rolltore, Sektionaltore, Schiebetore, Schnelllauftore, Folientore, Schranken, Drehkreuze, Brandschutztore, Brandschutzschiebetore, FAA, Feststellanlagen, Drehtüren, Brandschutz und Rauchschutztüren, Automatiktüren, Schiebetüren,
  • Paternoster, Umlaufregale und Lifte gem. BGR 234
  • Anschlagmittel nach BGR 500 Sicht und Maßprüfung Anschlagketten (mit Rissprüfung alle 3 Jahre auf Bestellung, Anschlagseile, Rundschlingen, Textilhebebänder, Ketten, Gehänge, Übergangsgehänge
  • Lastaufnahmemittel nach BGR 500 Sicht Maß und Funktionsprüfung, Colli-Haken, Fasshandling, Greifer, Klemmen, Krangabeln, Last-Traversen, Permanentmagnethebern, S- Haken, Sonderhaken, Schekel, Vakuumheber, Wendetraversen
  • Flurförderfahrzeuge nach BGV D27 Ameisen, Gabelhubwagen, Handhubwagen, Kleinstapler, Stapler
  • Hebebühnen nach BGR 500 Scherenhubtische, Hubbühnen, Wartungskörbe, Fahrzeughebebühne, Einarmhebebühne, Zwei-Säulenhebebühne, Vier-Säulen-Hebebühne, Autohebebühne, Scherenhebebühne,
  • Ladebrücken, Überladebrücken und fahrbare Rampen nach BGR 233
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz nach BGR 198 Auffanggurte, Falldämpfer, Höhensicherungsgeräte, Verbindungsmittel
  • Leitern und Tritte nach BGV D36 Leitern, Plattformtreppen, Tritte, Schachtleitern, Steigleitern



Wir heben uns von vielen Anbietern im Bereich des Prüfservices und der Lagertechnik ab!

Durch unsere Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9001:2008 und dem BG Gütesiegel heben wir uns, durch dokumentierte, höchste Qualität von den meisten Anbietern der Bereiche "Kran-, Förder- und Lagertechnik ab!

Die Stärken unseres Unternehmens liegen in der Kundennähe, der hohen Qualifizierung unserer Mitarbeiter, sowie dem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis.
Unter www.kfk-gmbh.com werden die Befähigungen, sowie zahlreiche Referenzen unserer Kunden belegt.

Alle Arbeiten werden durch unsere ständig geschulten fachkompetenten Sachkundigen mit größter Sorgfalt durchgeführt, so dass bei kontinuierlichen UVV-Prüfungen und Wartungen Ihrer Betriebs- und Arbeitsmittel rechtzeitig Mängel erkannt werden und Ihnen kostspielige Reparaturen erspart bleiben können.

Eventuelle Instandsetzungsarbeiten führen wir gern nach gesondertem Auftrag gemäß den zur Zeit der Instandsetzung geltenden Verrechnungssätzen auf Zeitnachweis oder auf Grundlage eines separaten Angebots durch.

KfK der kompetente Partner für Wartung, UVV Prüfungen jeder Art gemäß der BGV/ BGR Richtlinien, für Service….


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

 

Kontaktübersicht für Handy, Smartphone oder Tablet-PC http://www.torservice.tel

 

Zentrale

KFK Konrad GmbH
85107 Baar-Ebenhausen
Sitz und Registergericht: Ingolstadt, HBR Nr. 4293
Geschäftsführer Michael Konrad

Tel.:
08453 - 33 42 53

Fax :
08453 - 33 42 63



Service-Points*


 

* Informationsstellen, an denen unsere Kunden durch unseren Kundendienst betreut werden.

Internet

Kran-Service, Hebezeug-Service, Tor-Service, Tür-Service, Ladebrücken - Service, Paternoster, Automatiktür-Service, Drehtür-Service, Brandschutztür-Service

UVV, Wartung, Reparatur: Tor, Tore, Tür, Türen, Automatiktür, Automatiktüren, Brandschutztor, Brandschutztore, Feststellanlage, Kran, Krane, Hebezeug, Hebezeuge, Kettenzug, Kettenzüge, Brückenkran, Laufkran, SSK, Säulenschwenkkran

Service Points*: Ingolstadt, München, Freising, Haar, Pfaffenhofen, Augsburg, Friedberg, Rosenheim, Unterschleißheim, Regensburg, Straubing, Neutraubling, Landshut, Dasing, Dingolfing, Donauwörth, Oettingen, Oberpfaffenhofen, Eichstätt, Günzburg, Ulm, Nürnberg, Fürth, Bamberg, Burghausen, Neuburg, Schweinfurt, Stuttgart, Memmingen, Garmisch, Kempten, Friedrichshafen, Konstanz, Lindau, Bodensee, Füssen, Nesselwang, Kaufbeuren, Kaufering, Landsberg, Gögging, Schongau, Schongau, Königsbrunnen, Passau, Bayern, Süd Bayern, Allgäu, Schwaben, Franken, Schwarzwald, Baden Württemberg, Chiemgau, Österreich

* Informationsstellen, an denen unsere Kunden durch unseren Kundendienst betreut werden.

Wir haben Lieferantennummern bei z. B.: Audi AG, BMW AG, Daimler AG, Siemens, Deutsche Bahn AG, Develey, Zott,  Continental Automotive GmbH, Continental Teves AG, Bundesverteidigungsministerium, Krones AG, HSG Zander Süd GmbH, TÜV SÜD, Bilfinger Facility Services, SPIE GmbH, Dussmann Group, ThyssenKrupp Presta SteerTec GmbH, MAN Truck & Bus Deutschland, MAN, Kathrein-Werke KG, Adam Opel, Grenzebach, DB-AG, und viele andere vertrauen seit Jahren auf unseren guten Service.