Menu

KFK Konrad - Pruefservice

Prüfungen / Wartung Tore

Torservice – Tor-Prüfung – Tor-Wartung – Tor-Reparaturen – Tor-Ersatzteile – Brandschutz-Prüfung, KFK® Safety Prüfservice & Elektro-Prüfungen europaweit.

Von Wartung und Reparaturen über vorgeschriebene UVV Prüfungen nach ASR A1.7, vom. BGR 232 Torprüfungen, bis hin zum 24h-Notdienst Ihr KFK® Teams bundesweit.

KFK Konrad - Pruefservice

Ihre Tür steht jedem offen – ob Sie wollen oder nicht?

Ihre Maschinen und Arbeitsprozesse können noch so modern sein – wenn das Hallentor streikt, leidet der ganze Betrieb. Ganz gleich, ob es sich um Reinräume handelt, die kontaminiert werden, Produktionsanlagen, deren Warenfluss an verschlossenen Toren versiegt, oder einfach die Tatsache, dass Dieben Tür und Tor geöffnet wird. Um derartige Probleme zu vermeiden, sollten handbediente wie automatisierte Werkstore regelmäßig überprüft und gewartet werden.

Als herstellerunabhängiger Servicedienstleiter und Mitglied im Torverband BVT, der die meisten Torfabrikanten umfasst, kennen wir die Eigenheiten aller Typen und Formen. Das versetzt uns in die Lage, jegliche Tore hinsichtlich ihrer Sicherheit und Funktionalität zu prüfen sowie sicherzustellen, dass sie den aktuellen Vorschriften wie der ASR A 1.7 (vormals die BGR 232) entsprechen. Wussten Sie übrigens, dass inzwischen eine Schließkraftmessung bei jedem Tor, das in Selbsthaltung fährt, Pflicht ist?

Wir nutzen unsere über 20-jährige Erfahrung und das Knowhow unserer Mitarbeiter aber nicht nur für Prüfungen, wir können dadurch auch beginnende Probleme frühzeitig erkennen und beheben. Verschleißerscheinungen wird so vorgebeugt und tatsächliche Defekte wie Anfahrtschäden werden schnell beseitigt. Präventive Instandhaltung und regelmäßige Wartungen sorgen dafür, dass Sie nie unverhofft vor verschlossenen Toren stehen.

Um für alle Fälle gerüstet zu sein, gehen unsere Kundendiensttechniker immer mit einem umfassenden Ersatzteillager auf Tour: Unsere Service-Fahrzeuge enthalten alle eventuell nötigen Komponenten von beispielsweise Laufrollen, Tragseilen und Schaltern über Kontaktleisten, Lichtschranken und anderen Sensoren bis hin zu Steuerungen. Damit können wir sofort reagieren, wenn wir einen Mangel entdecken und die Torreparaturen durchführen. Auch Umrüstungen an Toranlagen, Rolltore, Sektionaltore, Hubtore, Schnelllauftore, Brandschutztüren, Brandschutztoren und Feuerabschlüssen sind problemlos möglich.

Für den Fall, dass Sie mal wirklich die Türen und Tore nicht zu (oder auf) kriegen, bietet KFK Konrad auch einen Tor-Notfall-Dienst, der 24 Stunden 365 Tage im Jahr besetzt ist. Unsere Hotline-Mitarbeiter sind selbst erfahrene Techniker und können viele Fragen direkt am Telefon lösen. Ansonsten fährt bei betriebskritischen Situationen eines unserer Notfall-Teams sofort los, wenn nötig auch in der Nacht, ansonsten gleich am nächsten Morgen.

Wir bieten:

  • DGUV, UVV Prüfungen, Wartung, Instandhaltung und Reparaturen von Toranlagen aller Art einschließlich Rolltore, Sektionaltore, Falttore, Spiraltore, Schiebetüren, Schnelllauftore, Hubtore, Industrietore, Maschinentore, Hoftore, Hallentore und Tiefgaragentoren, Schrankenanlagen, Hubtische, Verladebrücken, Überladebrücken, Feuerabschluss, Feststellanlagen, Brandschutztoren, Rauchschutztüren und Brandschutztüren sowie Feuerabschlüssen.
  • Umrüstungen, Reparaturen und vorschriftskonforme Umbauten an Toranlagen.
  • Alle relevanten Torprüfung inklusive DGUV- und UVV Prüfungen sowie Kraftmessung nach ASR A 1.7 vormals BGR 232
  • Notfall-Tor-Reparaturservice
  • Herstellerunabhängigen Service für Tore unterschiedlichster Marken wie z. B. Hörmann, Seuster, HAFA Crawford, EFAFLEX , Butzbach, Novoferm, Teckentrup, Albany, ITB Industrietore, Seiler und Heinzel, Normstahl, Bothe Hild, HaWe Speed Schnelllauftore, Meyer Tonndorf, Schieffer, Schnelllauftore, Kaufmann, Rolltore, Jansen, Brandschutztore, Meißner, LABEX, ITW Tore, Alpha Tore, und vielen andern.
  • Deutschlandweit von München bis Hamburg schnelle Hilfe bei allen Fragen rund ums Tor

Prüfung an Toranlagen, Rolltore, Sektionaltore, Schnelllauftore, Hoftore, Garagentore, Schiebetore, und Türen, Schiebetüren, Automatiktüren, Brandschutztüren, Brandschutztore, Feuerabschlüsse, Wartung, Torprüfung, Torwartung, Elektroprüfung, für München, Stuttgart, Nürnberg, Regensburg, Ingolstadt, Pfaffenhofen, Rosenheim, Straubing, Würzburg, Frankfurt, Berlin, Hamburg, Augsburg, Bamberg, Schweinfurt, Bayreuth, Dingolfing, Dasing, Donauwörth, Burghausen, Heilbronn, Mannheim, Deggendorf, Eichstätt, Friedrichshafen, Memmingen, Füssen, Landshut, Neutraubling, Passau, Potsdam, Ulm, Günzburg, Erlangen, Fürth, Hof, Plauen, Kulmbach, Kronach, Schweinfurt, Garmisch Partenkirchen, Coburg, Weiden, Amberg, Forchheim, Neuburg, Kempten, Kaufbeuren, Kaufering, Böblingen, Leonberg, Esslingen, Ludwigsburg, Kundendienst, Rolltore, Sektionaltore und Tore aller Hersteller.

Ihre Anwendung oder Ihr Anliegen ist nicht dabei? Falls Sie wirklich etwas gefunden haben sollten, das wir noch nicht im Repertoire haben, bitte kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf jede neue Herausforderung.

Prüfung Tore und Türen Wartung, Inspektion, Kundendienst, Reparaturen

Damit Toranlagen und Automatiktüren in Ihrem Hause reibungslos arbeiten, müssen sie technisch einwandfrei funktionieren und dabei stets den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsstandards entsprechen. Dies sicherzustellen, ist eine der Kernkompetenzen von KFK Konrad®. Unsere sachkundigen Mitarbeiter kümmern sich um sämtliche Instandhaltungs-, Wartungs- und Reparaturaufgaben und sind im akuten Bedarfsfall Tag und Nacht für Sie im Einsatz. Mit unserem umfassenden Service, hochwertigen Ersatzteilen und langjährigem Know-how erhöhen wir zuverlässig die Sicherheit und Lebensdauer Ihrer Anlagen.

Wir übernehmen für Sie die Umsetzung der UVV-Prüfung gemäß ASR A1.7 für Tore, Toranlagen, Automatik-Türen, Schiebetüren, Schranken, Drehkreuze, Vereinzelung, Tore, Rolltore, Sektionaltore, Drehflügeltüren, Türen, FAA, Brandschutztore, Feststellanlagen sowie sämtliche Komponenten und Funktionen. Bei Automatiktoren führen wir zudem die messtechnische Erfassung der Schließkraft als Bestandteil der UVV Prüfung als Inklusivleistung durch.

Veränderte gesetzliche Regelungen für Tore

Die UVV Prüfung erfolgt gem. ASR A 1.7, (alt BGR 232 Torprüfungen), DIN 18650, DIN 14677, DIBT, LBO und den gesetzlichen Grundlagen. Messtechnische Erfassung der Schließkraft als Bestandteil der UVV Prüfung bei Automatiktoren inklusive.

Tor Service, Tor Prüfung, Wartung nach ASR A1.7, ( alt BGR 232), EN 13241-1 inkl. Schließkraftmessung, und Verladetechnik, Überladebrücken, Hubtische nach DGUV-Regel 133-011 (alt BGR 233), Brandschutztore und Türen nach DIN 14677 und DIBT

Tor Kundendienst, UVV Prüfungen, Inspektion, Wartung, Reparaturen, Umrüstungen, Ersatzteile, Tortechnik, Verladetechnik, Brandschutz, ROLLTORE, SEKTIONALTORE, …….. KFK®

Tor- und Tür-Notdienst

Notdienst für Tore, Rolltore, Sektionaltore, Hoftore, Hubtore, Sectionaltore, Tiefgaragentore, Schiebetore, Feuerabschlüsse, Brandschutztore, Verladetechnik, Hubtische und Automatiktüren, Schiebetüren und Drehtüren

Notdienst für Toranlagen, Verladetechnik, Schiebetüren und Automatiktüren für den Umkreis:

München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Bamberg, Bayreuth, Ingolstadt, Regensburg, Pfaffenhofen, Unterschleißheim, Neutraubling, Landshut, Dasing, Dingolfing, Donauwörth, Oberpfaffenhofen, Eichstätt, Ulm, Erlangen, Fürth, Bamberg, Schweinfurt, Neuburg, Pegnitz, Haar, Straubing, Friedberg, Bayern, Franken Tor Notdienst und Tür Notdienst für: Tore, Sektionaltore, Rolltore, Schiebetore, Hoftore, Tiefgaragentore, Hubtore, Schnelllauftore, Industrietore, Spiraltore, Falttore, Toranlagen, Schiebetüren, Automatiktüren, Hubtische, Verladebrücken, Tor-Reparaturen, Torinstandsetzung, Tor Kundendienst, Tornotdienst, Automatiktür-Reparaturen, Tor-Notdienst, Automatiktür-Notdienst, Torreparaturen, Torservice, Reparaturen an Toren, Türen, Türreparaturen, kraftbetätigten Toranlagen, KFK übernimmt gerne die jährlichen vorgeschriebenen UVV Prüfungen, Inspektionen, Wartung, Umrüstungen, Reparaturen nach ASR A1.7, DIN 18650, AutSchR, DIN 14677, alt BGR 232

Da sich Toranlagen, Tore, Rolltore, Türen, Schiebetüren, Ladebrücken mit ihren Störungen nicht immer an die Öffnungszeiten halten, stehen wir Ihnen unter Tel. 0151 / 150 47 841 zur Verfügung. Den Notdienst für Tore, Türen haben wir für den Kreis München, Ingolstadt, Nürnberg, Augsburg, Bayreuth, Ahorntal + 100km eingerichtet.

Notdienst Telefon: Mobil: 0151 / 150 47 841

Alle Notdienstaufträge müssen per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen!

Im Notfall während der Bürozeiten per Fax: 08453 3353528

Einsatzleitung nach der Bürozeit Fax: 084 53 – 43 66 412

Schnell, effizient und pünktlich bei Ihnen vor Ort: Wir koordinieren unseren Kundendienst mit der satellitengesteuerten Einsatzplanung TOMTOM Webfleet und verkürzen damit Reaktionszeiten auf ein Minimum.

Prüfen mit Mehrwert

Bei KFK Konrad® ist die messtechnische Erfassung der Schließkräfte bei jeder UVV Prüfung inklusive.

Nach der ASR A1.7 wird die Erfassung der Schließkraft gesetzlich gefordert. ("Messtechnische UVV Prüfung nach ASR A1.7 und die Dokumentation der Schließkräfte."). Ohne die Messung der Schließkräfte kann daher bei der Prüfung automatischer Tore, Tor-Anlagen keine UVV erteilt werden. Wir führen diese Messung automatisch für Sie mit aus.

KFK Konrad - Pruefservice
UVV Prüfung und Wartung vom Rolltor


 KFK Konrad - Pruefservice KFK Konrad - Pruefservice

Wartung und UVV Prüfungen von Sektionaltore, Rolltore, Hubtore, Spiraltore, Hoftore, Schnelllauftore, nach ASR A 1.7, ( alt, BGR 232, ), DIN 18650, UVV Brandschutz, UVV Hebezeuge Krane

KFK Konrad - Pruefservice

KFK Konrad GmbH verwendet nur Messgeräte von GTE Industrieelektronik GmbH

KFK Konrad GmbH vertreibt alle Messgeräte von GTE

Daten: GTE

Schließkraftmessung nach DIN EN 12445, 12453 und DIN 18650

Anforderungen an das Messgerät:
Die gültigen Normen geben neben verschiedenster Anforderungen an Tore, Türen, Antriebe und Steuerungen konkrete Vorgaben, wie ein normkonformes Schließkraftmessgerät beschaffen sein muss. Folgende Anforderungen im Bezug auf die technische Spezifikation des Messgerätes werden definiert. (vgl. DIN 18650-1, 6.2.2)

  • Die Krafteinleitung erfolgt über eine runde Messfläche mit dem Durchmesser 80 mm, die in ausreichend festem Material ausgeführt ist.
  • Die Krafteinleitungsfläche muss mit einer Steifigkeit von 500 N/mm nachgeben. (Dies entspricht ungefähr der Federkonstante des menschl. Schädels)
  • Das Gerät muss über eine Messzelle (Kraftmessvorrichtung) verfügen.
  • Das Gerät muss in der Lage sein Zeiten zu messen.
  • Eine Messwertanzeige muss vorhanden sein.
Im Bezug auf Messwertaufnahme, -auswertung und -anzeige werden folgende Vorgaben formuliert.
  • Das Gerät muss über einen Zeitraum von 5 Sekunden Messwerte zwischen 25 und 2000 N aufnehmen können.
  • Die Abtastung des Messignals muss mit einer Frequenz von mindestens 200 Hz erfolgen.
  • Eine jährliche Kalibrierung muss eine minimale Messgenauigkeit von ± 5 % fullscale gewährleisten.
  • Die Messwertanzeige kann grafisch oder numerisch realisiert werden.